Creditplus Bank AG beruft Coquet in Vorstand

• Experte mit internationaler Erfahrung
• Coquet übernimmt Bereich Finanzen & Kredit


Jean-Christophe Coquet (57) wurde am 12. September 2018 in den Vorstand der Creditplus Bank AG berufen und verantwortet dort den Bereich Finanzen & Kredit. Vor seinem Wechsel zu Creditplus war der Franzose in vergleichbarer Position innerhalb der Crédit Agricole Consumer Finance (CA CF) Gruppe tätig. Die Creditplus-Vorstandsvorsitzende Belgin Rudack freut sich über die hochkarätige Verstärkung: „Mit Jean-Christophe Coquet konnten wir einen international erfahrenen Experten für unser Unternehmen gewinnen, der uns viele wertvolle Impulse geben und die Verbindungen zwischen Creditplus und CA CF weiter stärken wird.“

In Coquets Zuständigkeit fallen die Ressorts Finanzen & Controlling, Treasury, Kredit, Mahnwesen, Händlerfinanzierung, Recht sowie Verwaltung und Büroorganisation. „Das Geschäftsmodell und die Strategie der Creditplus Bank haben mich überzeugt“, erklärt der neu berufene Vorstand. „Ich freue mich, meine umfangreiche Erfahrung hier einzubringen.“ Coquet ist seit mehr als dreißig Jahren im Bank- und Kreditgeschäft tätig. Seine erste Vorstandsposition bekleidete er von 2002 bis 2009 als Chief Operating Officer bei Ucalease, einer Leasing-Tochter der Credit Agricole Gruppe mit Sitz in Paris.

Coquet ist bereits seit Juni 2018 für die Creditplus Bank tätig und nun, nach Genehmigung durch die BaFin, planmäßig in den Vorstand berufen worden. Er komplettiert das Gremium bestehend aus Belgin Rudack (Vorstandsvorsitzende), Heinz Tschernisch (Vorstand Vertrieb) und Karim Tsouli (Vorstand IT & Operations).

 

Pressefoto Jean-Christophe Coquet zum Download

 

 

Zurück

Service

schließen