Plus:Für Andere Ehrenamtprojekte 2019 von Creditplus Mitarbeitern

Silberpfoten - Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.

Wenn Senioren und Seniorinnen nicht mehr mit Ihren Haustieren Gassi gehen können, oder sie Unterstützung bei der Pflege brauchen, springen Ehrenamtliche aus dem Projekt Silberpfoten ein.
Über 1.000 Helfer setzen sich in der Nachbarschaft ein und sorgen so dafür, dass die Haustiere bei ihren Besitzern bleiben können, auch wenn diese nicht mehr lange Runden zu Fuß gehen können. Auch Tierarztbesuche, Medikamentengabe und Futtermittel werden übernommen. Oder die Versorgung, wenn Herrchen oder Frauchen längere Zeit ins Krankenhaus müssen.
Silberpfoten ist eine Initiative des Tierschutzverein Stuttgart e.V.
Mit der Förderung werden Tierarztbesuche, Medikamente und Futter finanziert. 
silberpfoten.de

Telemedizin für Kirgistan / Umai - Hilfe für Kirgistan e.V.

Umai–Hilfe für Kirgistan e.V. wurde 2004 gegründet und arbeitet rein ehrenamtlich. Die Spenden fließen komplett in die Projekte vor Ort. Einer der Schwerpunkte ist dabei die Verbesserung der Qualität der medizinischen Versorgung in Kirgistan. Ein aktueller Handlungsbedarf besteht bei der Entwicklung einer Mobile App für Telemedizin. Kirgistan hat in vielen Bereichen wenige ausgebildete Ärzte, die im Wesentlichen in der Hauptstadt Bischkek arbeiten. Die App soll insbesondere  Menschen  in entfernten Ortschaften dabei helfen, schneller einen Arzt zu kontaktieren und zeitnah eine Diagnose sowie Behandlungs-Empfehlungen für sich selbst und ihre Kinder zu erhalten.
Mit der finanziellen Förderung wird Umai die Entwicklung der Mobile App unterstützen. Damit möchte der Verein dazu beitragen, die Qualität und Zugänglichkeit der medizinischen Versorgung effizienter und benutzerfreundlicher zu gestalten.
www.umai-online.de

B.A.L.U. Bewegungserziehung für Wendlinger Kindergärten

Seit 2016 organisiert der Gesamtelternbeirat der Kindertagesstätten Wendlingen am Neckar für die Vorschüler „B.A.L.U.“. Die innovative „Koordinative Bewegungserziehung“ soll die Vorschulkinder in den Wendlinger Kindergärten in Bewegung bringen und auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr vorbereiten. B.A.L.U. beschäftigt sich mit den Folgen des zunehmenden Bewegungsmangels, der Reizüberflutung durch neue Medien und der abnehmenden Teilnahme der Kinder am Straßenverkehr. Das B.A.L.U. Projekt hat bei den Eltern und den Kindern in Wendlingen große Zustimmung erfahren und wird seit 2016 jährlich für die Vorschulkinder angeboten.
Die Förderung wird für die Finanzierung des Projekts verwendet.
oli-otto.de

 

 

Service

schließen