Plus:Für Andere intern 2017

Kindergarten Kinderreich e.V.

Aus der Betreuungsnot heraus ist die Elterninitiative Kindergarten Kinderreich entstanden. Da nicht alle Kosten und anfallenden Aufgaben durch die Stadt abgedeckt werden, ist der Kindergarten auf die aktive Mithilfe der Eltern angewiesen.

Die Eltern unterstützen die KiTa z.B. durch Kochdienste und Elternämter. Die Teilnahme an Elternabenden ist ebenso Bestandteil wie die Beteiligung an Aktionstagen sowie Arbeiten im Außen- und Innenbereich.

"Mit der Förderung von Creditplus konnten 2 Regale für die Vorschulkinder angeschafft und auch ein Gruppenraum wieder schöner gestaltet werden" freut sich Caroline Hoff.

Weitere Informationen zum Kindergarten Kinderreich e.V.

Waldkindergarten Gaildorf e.V. "Die Grünschnäbel"

Der Waldkindergarten "Die Grünschnäbel" wurde 2002 von einer Elterninitiative gegründet und liegt in einem kleinen Waldstück bei Gaildorf.

Unterstützt wird der Verein durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und die Stadt Gaildorf, die auch das Waldgebiet zur Verfügung stellt.
Für die kleinen "Grünschnäbel" gibt es hier viel zu entdecken. Eine Schutzhütte für die Kinder gibt es auch. 

Mit der Förderung durch Plus:Für Andere plant der Waldkindergarten dazu nun den Bau eines Backhäuschens und einer Weidenhütte.

Weitere Informationen zum Waldkindergarten "Die Grünschnäbel" .

Humanitäre Hilfstransporte nach Osteuropa

 Mit seinen beiden Vereinslastzügen führt AGAPE mehrmals im Jahr Hilfstransporte nach Ost-Europa durch.

Die Schwerpunktländer sind Rumänien, Moldawien und die Ukraine. Mit den Hilfsgütern werden kinderreiche und sozial schwache Familien, Kinderheime, Krankenhäuser, Alten- und Behindertenheime sowie Schulen versorgt. 

Dabei ist AGAPE der Kontakt vor Ort wichtig, um zu erfahren, was die Menschen am dringendsten benötigen und arbeitet deshalb in den jeweiligen Ländern mit Vertrauensleuten und Partnerorganisationen zusammen – in der Regel  christliche Organisationen, die auch die Verteilung der Hilfsgüter organisieren.  

In der Hauptsache transportiert AGAPE Kleidung, Betten, medizinische Ausrüstungsgegenstände, Rollstühle, Schulmöbel, landwirtschaftliche Geräte und andere geeignete Waren als Hilfe zur Selbsthilfe. 

Die finanzielle Unterstützung wird zur Finanzierung der Transporte verwendet.

Weitere Informationen zu AGAPE Filderstadt e.V.

Förderung des Freundeskreises Degerlocher Flüchtlinge

Die Arbeitsgruppe "Integration durch Freizeitgestaltung" des Freundeskreises Degerlocher Flüchtlinge organisiert Aktivitäten wie Malen, Basteln, Spielen und Gärtnern für die Kinder und Jugendlichen. Auch Sport und Ausflüge stehen auf dem Programm. 

Mit der finanziellen Unterstützung können weitere Exkursionen und Veranstaltungsbesuche organisiert werden. Außerdem wird damit neues Material für das Angebot der regelmäßigen Mal- und Bastelaktionen gekauft.

Weitere Informationen zum Freundeskreis Degerlocher Flüchtlinge.

Royal Rangers – Christliche Pfadfinderschaft

Die überkonfessionelle christliche Pfadfinderschaft in Freudental möchte Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 18 Jahren in einer überwiegend technisch und elektronisch ausgerichteten Zeit eine echte, kreative Alternative der Freizeitgestaltung anbieten: Die Pfadfinderei. 

Es gibt dem Alter und der Entwicklung entsprechend verschiedene Stufen, in welchen die Kinder und Jugendlichen ein angepasstes Programm haben.

Die Fördersumme ermöglicht den Kauf neuer Kochutensilien für das Kochen auf offenem Feuer sowie einer Outdoor Ausrüstung für Aktionen – u.a. eine Kletterausrüstung.

Weitere Informationen zu den Royal Rangers Freudental.

Service

schließen