Fragezeichen aus Holz

?

Was ist ein Tagesgeldkonto?

Auf ein Tagesgeldkonto können Sie Ihr Geld einzahlen, bekommen dafür Zinsen und können jederzeit über Ihr Guthaben verfügen. Ein Tagesgeldkonto vereint somit die Flexibilität eines Girokontos mit etwa den Zinserträgen eines Sparbuchs. Da die Zinsen eines Tagesgeldkontos deutlich höher ausfallen als die Zinsen eines Girokontos – diese liegen sogar zumeist bei null Prozent – kann es sich lohnen, kurzzeitig nicht verwendetes Geld auf einem Tagesgeldkonto anstatt auf dem Girokonto zu verwahren. Überweisungen und Zahlungsverkehr per Lastschrift sind allerdings vom Tagesgeldkonto nicht möglich. Sie können Ihr Geld nur auf oder von einem angegebenen Referenzkonto – in der Regel Ihr Girokonto – überweisen. Eines der besten Argumente für ein solches Konto ist die große Sicherheit. Trotz eventuell schwankender Zinsen besteht dank Einlagensicherung nicht das Risiko eines Verlustes wie bei spekulativen Anlagearten. Aufgrund der im Verhältnis zu anderen Sparanlageformen eher niedrigen Zinsen bietet sich das Tagesgeld allerdings nicht als längerfristige Anlageform an. In vielen Fällen ist das Konto durch einen Maximalbetrag in seiner Höhe begrenzt und die Zinsen wechseln, außerhalb von befristeten Angeboten für Neukunden, ständig. Wenn Sie eine mittel- bis langfristige Anlagemöglichkeit suchen und keine Abstriche bei der Anlagesicherheit machen möchten, kann ein Festgeldkonto das richtige für Sie sein.

Wann bietet sich ein Tagesgeldkonto für mich an?

Bei einem Tagesgeldkonto sollten Sie die einzelnen Konditionen der Anbieter genau vergleichen. Viele Anbieter locken Neukunden mit speziellen Angeboten und attraktiven Zinsen. Allerdings sind solche Aktionen meist zeitlich begrenzt, sodass Sie nach Ablauf der Zeit das Konto wechseln oder es zu deutlich schlechteren Konditionen weiterführen müssen. Als Kunde können Sie profitieren, wenn Sie Ihr Geld nur kurzzeitig auf einem Tagesgeldkonto anlegen, sich die attraktiven Konditionen sichern und anschließend eine andere Anlage tätigen. Dabei sollten Sie bedenken, dass ein Festgeldkonto Ihnen häufig höhere Zinsen bieten kann, die über den gesamten Anlagezeitraum garantiert sind. Festgeldkonten werden schon mit kurzen Laufzeiten ab einem Jahr angeboten und stellen so eine interessante und ebenso sichere Alternative zu länger geführten Tagesgeldkonten dar. Überzeugen Sie sich zum Beispiel von den attraktiven Konditionen einer Festgeld-Anlage bei der CreditPlus Bank.

 

Service

schließen