Kategorie: Zahlen, Daten, Fakten

Generation 50+: Zufrieden mit ihren Finanzen?

Laut einer aktuellen Umfrage ist der Großteil der Generation 50Plus mit der eigenen finanziellen Situation zufrieden. Älteres Paar schaut sich zufrieden und glücklich an

 

Ihr Geld stecken die Best Ager am liebsten in Reisen und das eigene Zuhause.

Der Generation 50plus geht es finanziell gut

81 Prozent der über 50-Jährigen sind mit ihrer finanziellen Situation zufrieden. Das zeigt die Studie „Liquidität 50Plus“, für die das Marktforschungsinstitut Forsa im Auftrag von easyCredit 1.000 Bundesbürger zwischen 18 und 79 Jahren befragt hat. Während bei den unter 30-Jährigen der Anteil der Zufriedenen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozentpunkte auf nur 64 Prozent gesunken ist, bleibt die Stimmung bei der Generation 50Plus konstant gut. Insgesamt bewerten 79 Prozent der Bundesbürger ihre finanzielle Situation als gut oder sehr gut. Die höchste Zufriedenheitsrate in Finanzdingen findet sich mit 82 Prozent bei den 30- bis 49-Jährigen, allerdings dicht gefolgt von der Generation 50Plus. Überdurchschnittlich zufrieden sind die Bundesbürger, die eine Immobilie besitzen oder in einer Partnerschaft leben.

Jüngere sind unzufriedener, erwarten aber eine positive Entwicklung der Finanzen

Zwar sind die unter 30-Jährigen aktuell deutlich weniger zufrieden mit ihren Finanzen als andere Altersgruppen, dafür blicken sie aber optimistischer in die Zukunft: Acht von zehn Personen zwischen 18 und 29 Jahren glauben, dass sich ihre finanzielle Situation in den kommenden Jahren verbessert. Dagegen sind nur 35 Prozent in der Generation 50Plus dieser Überzeugung.

Ältere sind weniger an Luxus interessiert

Bei ihren Ausgaben setzen die Best Ager andere Schwerpunkte als die jüngeren Befragten: Nur sieben Prozent der über 50-Jährigen wollen in diesem Jahr Geld für Luxusartikel ausgeben, zum Beispiel für teure Kleidung oder Schmuckstücke. Ein Auto möchten sich in dieser Altersgruppe nur elf Prozent leisten und Elektronikartikel wie Smartphone oder Fernseher sind nur für 29 Prozent attraktiv. Dagegen ist das Interesse an Luxusartikeln bei den unter 30-Jährigen größer als bei der Generation 50Plus: In dieser Altersgruppe möchte mehr als ein Viertel Geld dafür ausgeben.

Generation 50Plus investiert in Reisen und ein schönes Zuhause

Statt in Kleidung oder Schmuck stecken die Best Ager ihr Geld lieber in Reisen: 75 Prozent der Befragten möchten dafür finanzielle Mittel aufwenden. Den zweiten Rang belegen in dieser Altersgruppe Investitionen in ein schönes Zuhause: 67 Prozent möchten hierfür Geld ausgeben – die Investitionsbereitschaft in diesem Bereich ist bei der Generation 50Plus im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent gestiegen. 65 Prozent möchten ihre Finanzen für Gesundheits- und Pflegeleistungen nutzen. Im Generationenvergleich ist die Bereitschaft, Geld für die eigene Gesundheit auszugeben, in dieser Altersgruppe am höchsten. „Die Generation 50Plus ist aufgrund des demographischen Wandels in Deutschland eine stetig wachsende Bevölkerungsgruppe mit großer Kaufkraft, die für Komfort und Lebensqualität durchaus Geld ausgeben will“, erklärt Alexander Boldyreff, Vorstandsvorsitzender der TeamBank AG, die den easyCredit anbietet.

Hohe allgemeine Zufriedenheit in der Generation 50Plus

Doch nicht nur die finanzielle Situation sorgt bei den Älteren für gute Stimmung. Auch ihre Zufriedenheit in Bezug auf eine harmonische Partnerschaft und Zeit mit der Familie ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Wenn es um die eigene Unabhängigkeit und Flexibilität geht, sind die Best Ager sogar die zufriedenste Altersgruppe.

Zurück

Service

schließen