Kategorie: Ratgeberthemen

Bekommen Auszubildende einen Kredit?

Der Start ins Erwachsenenleben ist teuer: Die erste eigene Wohnung, Auto und Co. sind manchmal nur per Kredit für Azubis zu finanzieren. Azubis lernend im Unterrichtsraum

 

Dabei ist es für Auszubildende besonders wichtig, einen Kredit zu finden, der zu ihrer Lebenssituation passt.

Rahmenbedingungen für einen Kredit in der Ausbildung

Da Auszubildende meist kein üppiges Einkommen haben, werden häufig nur kleinere Kreditsummen von maximal 5.000 Euro gewährt. Die Laufzeiten dauern gewöhnlich zwölf bis 36 Monate und gehen in der Regel nicht über das Ausbildungsende hinaus, denn die Bank weiß nicht, ob der Kreditnehmer nach der Ausbildung direkt einen Job mit festem Einkommen findet.

Ratenkredit – der häufigste Kredit für Auszubildende

Ein Ratenkredit mit festen monatlichen Kreditraten ist die häufigste Form des Kredits für Azubis. Die monatliche Belastung ist dabei immer gleich, sodass Sie leicht ausrechnen können, welche Monatsraten und welche Laufzeit Sie sich leisten können.

Rahmenkredit – eher selten als Kredit während der Ausbildung

Bei einem Rahmenkredit wird eine feste Summe auf einem Konto hinterlegt. Kreditraten und Zinsen müssen Sie später nur für das Geld bezahlen, das Sie tatsächlich abgehoben haben. Ein solcher Kredit wird Azubis allerdings eher selten gewährt und auch nicht von allen Banken angeboten.

Dispo: Kein guter Kredit für Azubis

Die Kreditzinsen für ein in den Dispo gerutschtes Konto liegen häufig bei zehn Prozent und mehr – das ist sehr teuer und definitiv keine gute Lösung, wenn Sie den Kredit über einen längeren Zeitraum abstottern wollen. Ein separater Kredit ist nicht nur günstiger, sondern auch sicherer als ein überzogenes Konto.

Wie Sie als Azubi die Chancen auf einen Kredit erhöhen können

Sie können selbst einiges dafür tun, dass Ihr Kreditantrag während der Ausbildungszeit nicht abgelehnt wird. Beim Kreditvolumen gilt zum Beispiel: Beantragen Sie nur so viel Geld, wie Sie wirklich benötigen. Kleine Summen vergibt die Bank viel eher auch an Azubis mit geringem Einkommen.

Bei einem regulären Ratenkredit ist die Angabe eines Verwendungszwecks freiwillig, kann Ihnen aber helfen, den Kredit zu bekommen. Wollen Sie zum Beispiel von der Kreditsumme ein Auto anschaffen, hat die Bank im Zweifelsfall eine Sicherheit und sagt schneller auch einen Kredit für Azubis zu.

Wenn Sie als Auszubildender einen Kredit beantragen, kann es auch sinnvoll sein, sich einen solventen Unterstützer zu suchen. Das können zum Beispiel die Eltern sein, die dann entweder als Bürgen oder gleichberechtigte bzw. zweiten Kreditnehmer auftreten

Sofern Sie das Geld nicht zwingend sofort brauchen, kann es sich lohnen, noch ein paar Monate mit dem Kreditantrag zu warten. Sobald Sie die Probezeit Ihrer Ausbildung hinter sich haben, stehen Ihre Chancen auf einen Kredit viel besser.

Zurück

Service

schließen