Kategorie: Ratgeberthemen

Alleinerziehend einen Kredit beantragen?

Alleinerziehende sehen sich häufig mit besonderen Belastungen konfrontiert: Die Verantwortung für das Kind oder die Kinder tragen sie allein und sie können oft gar nicht oder nur in Teilzeit arbeiten.
Frau sitzt mit Laptop am Tisch, ihre Kinder beschäftigen sich nebenher selbst - CreditPlus Kredit Magazin

 

Selbst bei einer Vollzeitstelle fehlt den Alleinerziehenden aber das zweite Einkommen eines Partners. Trotzdem fallen natürlich immer wieder unvorhergesehene Ausgaben an, zum Beispiel für eine Autoreparatur, eine neue Waschmaschine oder eine Klassenfahrt des Kindes. Ein Kredit kann finanzielle Engpässe überbrücken – doch wird er auch bewilligt?

Alleinerziehende: Einkommen reicht oft nicht aus

Die Frage, ob ein Darlehen bewilligt wird, hängt vor allem von der finanziellen Situation des Antragstellers ab. Alleinerziehende, die nur über ein geringes Einkommen verfügen, haben deshalb oft Schwierigkeiten, die Zusage einer Bank zu erhalten. Wenn das Gehalt plus Kindergeld und mögliche Unterhaltszahlungen nicht ausreichen, um die Lebenshaltungskosten zu tragen und die gewünschte Rate regelmäßig zurückzuzahlen, wird der Kredit wahrscheinlich nicht gewährt. Es sind allerdings noch Anpassungen möglich, um trotzdem ein Darlehen zu erhalten: Unter Umständen können Alleinerziehende den Kreditbetrag reduzieren oder eine längere Laufzeit wählen, damit die monatliche Belastung durch die Rückzahlung geringer ausfällt. Neben der finanziellen Situation prüft die Bank außerdem die Kreditwürdigkeit durch eine Bonitätsabfrage. Wer hier einen guten Wert vorzuweisen hat, erhöht seine Chancen auf einen Kredit. 

Leichter zum Kredit mit Bürgen oder zweitem Kreditnehmer

Alleinerziehende mit einem hohen Einkommen haben meist keine Probleme bei der Kreditvergabe, auch wenn sie ohne Partner leben und deshalb kein zweites Gehalt vorhanden ist. Doch auch wenn die Bonität zu wünschen übrig lässt und das Einkommen nicht ausreicht, können Alleinerziehende ein Darlehen erhalten: Durch einen Bürgen, zum Beispiel den eigenen Vater oder die Mutter, lässt sich die Bank oft überzeugen. Auch ein zweiter Kreditnehmer mit besserer Bonität, der die Verpflichtungen mit übernimmt, kann dafür sorgen, dass der Kredit bewilligt wird. Und wenn Alleinerziehende eine eigene Immobilie besitzen, stellt diese eine Sicherheit dar, die sich ebenfalls positiv auf die Entscheidung der Bank auswirkt. 

Zurück

Service

schließen